Flugangst überwinden

Gelassen in die Luft gehen


Jede Flugangst ist so individuell wie der Mensch, der sie hat und will auch individuell behandelt werden.

Aus eigener, langjähriger Erfahrung weiß ich, wie Flugangst die Freude auf eine Reise ziemlich beeinträchtigen kann. Bereits bei der Buchung, beim Abholen der Reiseunterlagen, beim Packen, bei der Fahrt zum Flughafen und schlussendlich im Flugzeug selbst überwältigte mich Angst. Meist schlagartig in Form von Herzrasen, nasser Hände, Schwindel, weicher Knie, usw. Jeder Flug wurde zur Qual, wenn das Flugzeug Turbulenzen durchflog. Ich litt und hoffte, dass alles bald vorbei ist. So erging es mir, bevor ich meine Flugangst mit PEP überwinden konnte und heute ganz ohne Angst fliegen kann.

Meine eigene Flugangst konnte ich übrigens auf null reduzieren und habe so selbst erlebt, wie kraftvoll diese Methode wirkt.

Wenn Sie unter Flugangst, Platzangst, Höhenangst oder Angst vor Kontrollverlust leiden und angstfrei fliegen möchten, kann ich Ihnen die Wirksamkeit von PEP gerne zeigen. Meist reichen maximal drei Termine aus und Sie nehmen PEP als Selbsthilfemethode auf jede Ihrer Reisen gleich mit.

Mit der embodiment-fokussierten Therapie PEP, Klopfen und individuellen Lösungssätzen kann es auch Ihnen gelingen, angstfrei zu fliegen und Ihre Reisen von Anfang an zu genießen.


Termine und Kontakt


Ihre Fragen zu dem Therapieangebot lassen sich am besten im Gespräch klären.
Rufen Sie mich gerne an unter: 0 62 07 - 94 38 64 oder schreiben Sie mir eine e-Mail:
praxis(at)rita-neuendorff.de